Link verschicken   Drucken
 

Projekte

Leader


Leader ist ein Förderprogramm der Europäischen Union und steht für „Liaison entre actions de développement de l´économie rurale" (Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft). Dieses Förderprogramm ist im Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) angesiedelt.

Ziel dieses Programms ist die Förderung von Entwicklungsstrategien und Projekten, die zu einer eigenständigen und nachhaltigen Entwicklung von ländlichen Regionen beitragen.

Kernelement ist ein bürgerorientierter Ansatz unter dem Motto: „Bürger gestalten ihre Heimat“. Dieser Ansatz soll vor Ort durch die jeweiligen Lokalen Aktionsgruppen (LAGen) unter Beteiligung der Bürger, möglichst unter Berücksichtigung unterschiedlichster Themenbereiche, umgesetzt werden.

Die Lokalen Aktionsgruppen unterstützen und steuern den Entwicklungsprozess, sind Anlaufstelle für Projektideen und bringen die verschiedenen Akteure in der Region zusammen.

Die EU-Gemeinschaftsinitiative Leader fördert bereits seit 1991 modellhafte innovative Aktionen im ländlichen Raum. Die LAG Netzwerkregion Oberpfälzer Seenland e.V. nimmt bereits an der dritten Förderperiode in Folge teil.

Weitere Informationen zum EU-Förderprogramm „Leader in ELER 2007 - 2013“ erhalten Sie unter:
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten


Leader setzt auf Erfahrungsaustausch und Kooperation. Für die Vernetzung der Leader-Akteure in Deutschland ist seit Mitte 1997 die Deutsche Vernetzungsstelle (DVS) aktiv: www.netzwerk-laendlicher-raum.de