Link verschicken   Drucken
 

Landkreis Schwandorf gründet neuen Verein für die LEADER-Förderung

17.07.2014

2014 geht das LEADER-Förderprogramm in eine neue Runde und der Landkreis Schwandorf will auch in Zukunft davon profitieren. Dafür sind einige Hürden zu überwinden und Voraussetzungen zu erfüllen, für die es Unterstützung aus allen Bereichen der Gesellschaft braucht. Denn zentrale Elemente bei LEADER werden wieder Vernetzung, Nachhaltigkeit, regionale Wertschöpfung und Bürgerbeteiligung sein.

 

Im Mittelpunkt stehen die sogenannten Lokalen Aktionsgruppen (LAG), also Partnerschaften zwischen engagierten Bürgern vor Ort, Vertretern von Kommunen, Wirtschaft, Landwirtschaft, Vereinen, Verbänden und allen anderen Akteuren der Region. Sie sollen auch künftig für die Erarbeitung und Umsetzung der regionalen Entwicklungsstrategie in ihrem Gebiet mitverantwortlich sein und auch mitentscheiden, für welche Projekte eine LEADER-Förderung beantragt wird. Bisher gab es im Landkreis Schwandorf zwei LAGen, künftig soll es eine LAG in der Rechtsform eines eingetragenen Vereins geben. Der Vereinsname lautet „Regionalentwicklung im Landkreis Schwandorf“.

 

Die Gründungsversammlung dieses Vereins findet am Mittwoch, den 30. Juli, um 18:00 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamtes Schwandorf statt. Dazu lädt Landrat Thomas Ebeling alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein.

 

Interessenten werden gebeten, sich telefonisch anzumelden bei:

Hedwig Pamler
Landratsamt Schwandorf
Wackersdorfer Str. 80
92421 Schwandorf

Telefon: 09431 / 471-364

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Landkreis Schwandorf gründet neuen Verein für die LEADER-Förderung